Liebe Besucher,

im Rahmen des Projektes N-21 wurde von UEG und TGG gemeinsam eine Kursfolge zum Thema Energie entwickelt. Jeweils während eines Halbjahres wird das Thema Energie aus physikalischer, geographischer, biologischer und politischer Sicht bearbeitet.

Durch eine großzügige Spende der EWE konnten die Schulen dazu mit PCs bzw. Laptops, Software und modernen Experimentiergeräten ausgestattet werden.

Zum Ende unseres Kurses möchten wir Ihnen unsere Ergebnisse präsentieren. Wir hoffen, dass unsere Homepage Ihre Zustimmung findet und freuen uns, wenn Sie unsereArbeitsergebnisse verwenden können.

Die folgenden Fotos (hier von Vorversuchen zur spezifischen Wärmekapazität bzw. zu Schmelzwärmen) sollen einen kleinen Einblick in unsere Arbeitsweise geben. Im Mittelpunkt standen vielfältige Experimente (einfache und komplizierte Aufbauten), die teilweise „von Hand”, überwiegend aber mit modernen Mitteln (Vernier-Lab- und Phywe-Interfaces, Messsoftware, Excel) aufgenommen und ausgewertet wurden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Kurs